Am Ende eines langen Tages. Oder was Jean Paul mit einer Praline zu tun hat.

Am Ende eines langen Tages. Oder was Jean Paul mit einer Praline zu tun hat.

An einem wunderbaren Herbstsonnensamstag machte ich mich auf. Um zu Reisen. Nach Bayreuth. Über viele andre Orte. Aber das ist eine andre Geschichte. Und die soll an andrer Stelle erzählt werden. Da war ich also den ganzen Tag unterwegs. Und fahndete nach unsrem Dichter. Nach Jean Paul. Ich lief durch Straßen. Viele, sehr viele Straßen… … Weiterlesen

Von Briefkästen, vielen Namen und ungeschriebenen Geschichten.

Von Briefkästen, vielen Namen und ungeschriebenen Geschichten.

Die Suche geht weiter. Die Suche nach Jean Paul. Unterwegs. In vielen Orten. Kleinen. Und Großen. Vertrauten. Und weniger vertrauten. Nach dem Zufallsprinzip Straßen und Viertel aussuchen. Fahndungshandzettel wandern in die Briefkästen. Verbunden mit der Frage, ob sich jemand melden wird… Verbunden mit der Hoffnung, dass sich jemand melden wird. Beim „ZettelindieBriefkästenstecken“ fühle ich mich … Weiterlesen

Die weitere Suche. Und was nach dem Gedicht kam.

Was zwischenzeitlich getan wurde, um die Fahndung nach dem Dichter zu intensivieren: Jede Menge Briefe verschickt. Mit einem Anschreiben. Mit Fandungsplakat. Mit Handzetteln. Um das Projekt „Wer kennt Jean Paul?“ vorzustellen. Und um, natürlich, „Mitmacher“, zu bekommen. An Schulen verschickt. Von Hof bis Bayreuth. Und um Beteiligung gebeten. Es würde mich wirklich sehr freuen, wenn … Weiterlesen

Der Kuss. Wie es dazu kam. Was danach geschah.

Der Kuss. Wie es dazu kam. Was danach geschah.

( Man beachte übrigens die äußerst gut gelungene Kombination von Jean Paul und Bier auf diesem Foto!) Rückblende. 11.10.2012 Der Tag des Kusses. Heute den ganzen Tag nach JP gesucht. Sollte jemand vielleicht an der Ernsthaftigkeit zweifeln… … dem sei das Vorhandensein derselbigen, in äußerst ausgeprägtem Maße, versichert. Wenn auch nicht immer alles (braun) bierernst … Weiterlesen

Sachdienliche Hinweise zum Gesuchten

Die Fahndungsplakate sind in Druck. Die letzten Tage jede Menge Fahndungsaufrufe per Mail versendet. Und… …doch schon einige sachdienliche Hinweise zum gesuchten Jean Paul aus Wunsiedel erhalten. Hier mal schon eine kleine Zusammenfassung: Er war wohl ein „Romantiker“? Es gibt ein Cafe in Hof, das diesen Namen trägt. Jean Paul ist nicht Jedermanns/fraus Welt. Der … Weiterlesen