Die Schule. Und Jean Paul. Früher.

Die Schule. Und Jean Paul. Früher.

„Viele Lehrstunden hintereinander heißt in einem fort säen, so dass nichts wachsen kann; und mit der Saat die Ernte ersticken. Solange ihr die Uhr aufzieht, geht sie nicht.“ Jean Paul Bei meinen Befragungen zum Jean-Paul-Projekt hat sich herausgestellt, dass kaum Jemand, von den Älteren, in der Schule je mit dem Werk des Wunsiedler Literaten in … Weiterlesen

Der Maler Fischerbauer. Und der Dichter Jean Paul.

Der Maler Fischerbauer. Und der Dichter Jean Paul.

Neun Tage nach dem Weltuntergang. Die Suche nach Jean Paul geht weiter. Noch zwei Tage. Immer noch treffen Hinweise zum gesuchten Literaten ein. Heute gibt’s eine Einsendung des Malers Peter Fischerbauer. Und wie wie’s für Maler üblich ist, gibt’s wenig Worte. Dafür aber viele Bilder. Hier das LeseWerk: Hier schreibt Ihnen der Maler Fischerbauer aus … Weiterlesen

Wer zum Teufel war eigentlich dieser Jean Paul?

Wer zum Teufel war eigentlich dieser Jean Paul?

Acht Tage nach dem Weltuntergang. Und ich such‘ immer noch nach Jean Paul. Dem Dichter. Nach Johannes P. Dem Richter. Noch drei Tage. Bis zum 31.12.2012. Heute stelle ich mir die Frage, wer zum Teufel dieser Jean Paul eigentlich war… Oder ist der Teufel in diesem Zusammenhang vielleicht eher nicht angebracht… Denn der gesuchte Literat … Weiterlesen

„Wer kennt Jean Paul“ oder „Spiegelt sich die Sonne im Urin, dann denk ich an Hölderlin.“

„Wer kennt Jean Paul“ oder „Spiegelt sich die Sonne im Urin, dann denk ich an Hölderlin.“

Noch 3 Tage. Bis zum Weltuntergang. Noch 6 Tage bis Weihnachten. Der Schnee is‘ weg. Fast. Regen. Nebel. Ich denk nach. Über Schönheit. Über Freundschaft. Und über MonChichi’s. (Wer kennt die noch? Hand hoch!) Noch 13 Tage bis zum Ende von „Wer kennt Jean Paul?“. Ich geh‘ jetzt einfach mal davon aus, dass die Welt … Weiterlesen

250 Jahre Jean Paul – ein Limerick

250 Jahre Jean Paul – ein Limerick

Limerick Einst lebten im schönen Oberfranken Jean-Paul und seine kuriosen Gedanken. Sie waren voll – des Geistes reich, manch andrer Dichter wurde bleich, und geriet „geistreich“ ins Wanken. Es wirkte einst im Osten von Bayern Jean-Paul, umgeben von literarischen Geiern. Dennoch erzählte er schön wie nie, mit ganz viel Charme und auch Esprit, und ließ … Weiterlesen

Kunst ist nicht das Brot. Oder Jean Paul und ich.

Kunst ist nicht das Brot. Oder Jean Paul und ich.

Heute geht’s beim „Ich“, mal nicht um mich, die Autorin. Sondern um die Keramikkünstlerin Margit Hohenberger. Geben wir Ihr nun das Wort für Ihren Beitrag zum Kunstprojekt „Wer kennt diesen Mann?“: Johann Paul Friedrich Richter (1763-1825), also Jean-Paul und ich 🙂 Wer in Hof oder in Schwarzenbach/Saale und auch in anderen Orten Nord-Ost Oberfranken lebt, … Weiterlesen